Freund/innen dieses Blogs

[untitled], WEIHNACHTSBLOG, Pomme d´amour, ercabi, swar, ich bin ich..., Löwin, Mein Engel, indian, kassandra, dino, marieblue, Liebes Tagebuch!, just me, traumtanzerin,
(Der/Die Besitzer/in dieses Blogs hat diese User/innen zu ihren Freund/innen gemacht.)
3lady, Mein Engel, Hier bloggt die Braut, Burgenlaenderin, Emily Blue, Freigeist (extrem), , indian, , julia25, just me, Pomme d´amour, strixi1,
(Diese User/innen haben diesen Blog in die Liste ihrer Freund/innen aufgenommen.)

Statistik

  • 3484 Tage online
  • 105757 Hits
  • 22 Stories
  • 169 Kommentare

Letzte stories

ABSCHIED

hallo ihr lieben! habe lange hin und h... honig,2008.11.20, 19:50

Guten Abend liebe Honig!

Ich wollte Dir nur ganz viele liebe Gr&u... indian,2008.11.17, 21:58

Liebe Honig!

Schön wieder einmal von dir zu lese... butti76,2008.11.16, 17:39

Liebe Honig!

Einen schönen guten Abend wüns... indian,2008.11.13, 19:58

@ kassandra

ja wir haben auch schon brav krapfen ver... honig,2008.11.13, 18:08

@honig

so einen ingwer-orangen-tee würd ic... marieblue,2008.11.13, 18:03

hallo!

mh dein tee hört sich ja lecker an!... purple81,2008.11.12, 11:54

liebe honig,

schade, daß der adventkalender nur... kassandra,2008.11.11, 23:05

Kalender

Jänner 2018
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 1 
 2 
 3 
 4 
 5 
 6 
 7 
 8 
 9 
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
 
 
 
 
 
 

Suche

 

Aktuelle Blogs


    marieblue (Aktualisiert: 18.1., 13:51 Uhr)
    ursi39 (Aktualisiert: 13.1., 00:10 Uhr)
    kampfdembu... (Aktualisiert: 13.1., 00:03 Uhr)
    ercabi (Aktualisiert: 12.1., 23:51 Uhr)
    lisselka (Aktualisiert: 12.1., 23:49 Uhr)
    GeDankeNlo... (Aktualisiert: 12.1., 23:44 Uhr)
    passionflo... (Aktualisiert: 12.1., 14:32 Uhr)
    Hallo! (Aktualisiert: 7.1., 18:19 Uhr)
    Tesas Blog (Aktualisiert: 7.1., 14:31 Uhr)
    angi (Aktualisiert: 7.1., 14:25 Uhr)
    fulmi (Aktualisiert: 5.1., 15:04 Uhr)
    Little mer... (Aktualisiert: 31.12., 17:50 Uhr)
    Adventkale... (Aktualisiert: 30.12., 18:18 Uhr)
    diara (Aktualisiert: 27.12., 19:07 Uhr)
    LILI (Aktualisiert: 24.12., 14:06 Uhr)
    espresso14... (Aktualisiert: 17.12., 19:08 Uhr)
    ~Little_De... (Aktualisiert: 9.12., 21:44 Uhr)
    sonnenblum... (Aktualisiert: 6.12., 08:33 Uhr)
    Black Blog (Aktualisiert: 30.11., 21:10 Uhr)
    indian (Aktualisiert: 30.11., 11:05 Uhr)
    Millicent (Aktualisiert: 29.11., 20:13 Uhr)
    dino (Aktualisiert: 29.11., 20:07 Uhr)
    soul (Aktualisiert: 29.11., 20:05 Uhr)
    Adventskal... (Aktualisiert: 29.11., 20:01 Uhr)
    irgendwiei... (Aktualisiert: 12.11., 13:01 Uhr)
    cora...der... (Aktualisiert: 1.11., 21:51 Uhr)
    Geschichte... (Aktualisiert: 3.10., 11:39 Uhr)
    keinmausal (Aktualisiert: 1.10., 22:57 Uhr)
    Lieblingsm... (Aktualisiert: 15.9., 13:35 Uhr)
    Grauzone (Aktualisiert: 13.9., 07:22 Uhr)
    wasserfee (Aktualisiert: 13.9., 07:08 Uhr)
    MartinasFo... (Aktualisiert: 12.9., 11:55 Uhr)
    hannah17 (Aktualisiert: 11.9., 11:38 Uhr)
    CoraLino u... (Aktualisiert: 10.9., 11:36 Uhr)
    guinea_pig... (Aktualisiert: 29.8., 19:57 Uhr)
    sandra38 (Aktualisiert: 23.8., 21:19 Uhr)
    Melissa 13 (Aktualisiert: 17.8., 22:50 Uhr)
    Prinzessin (Aktualisiert: 8.8., 15:05 Uhr)
    Lies und (... (Aktualisiert: 31.7., 16:09 Uhr)
    fallowtheh... (Aktualisiert: 5.7., 09:23 Uhr)
    eliza (Aktualisiert: 1.7., 06:43 Uhr)
    mary76 (Aktualisiert: 16.6., 08:51 Uhr)
    hoffnung (Aktualisiert: 12.6., 20:48 Uhr)
    theoneando... (Aktualisiert: 12.6., 20:35 Uhr)
    MacGregor (Aktualisiert: 22.5., 12:20 Uhr)
    transakt (Aktualisiert: 15.5., 21:24 Uhr)
    mishu (Aktualisiert: 13.5., 22:31 Uhr)
    TinasWelt (Aktualisiert: 9.5., 16:32 Uhr)
    Probier da... (Aktualisiert: 9.5., 16:29 Uhr)
    Libelle (Aktualisiert: 9.5., 15:38 Uhr)
Dienstag, 29.07.2008, 12:09

wenn man die nur so leicht bestellen könnt - die geduld! war ja noch nie meine stärke, dabei hab ich mir eingebildet in den letzten jahren dazugelernt zu haben, dass man eben nicht alles sofort und plötzlich haben kann, dass man eben gewisse dinge abwarten muss und es dadurch auch nicht anders wird und man nix versäumt...

tja - denkste... jetzt hab ich ihn schon zu hause, den SST. und jedesmal aufs topfi gehen grinst er mich an und flüstert: nimm mich, pack mich aus und dann ist ruhe...

aber was für eine ruhe? die ruhe vor dem sturm der dann losgeht wenn ich 2 stricherl sehe?? ich dann kreischend durch die wohnung tanze und gar nicht weiss was ich zuerst abbusseln soll?
oder die ruhe wenn ich mich ins bett verkrieche und leise in meinen polster weine...

nerven aus stahl tät man halt brauchen ... aber andererseits wünsch ich mir mich selbst gar nicht so abgebrüht, dass mir das alles nicht an die nieren geht und es mir wurscht ist ...

ich halte es wie immer mit erich fried: es ist was es ist ... sagt die liebe und wenn die liebe sagt es ist etwas dann werdet ihr mich schreien, lachen und vor freude heulen hören :)

wünsch euch noch einen schönen tag!
honig


Freitag, 25.07.2008, 09:25

ein neuer tag - ein neuer morgen - ein neues gefühl?

naja - nicht ganz - das alte sitzt immer noch im kämmerlein und lacht sich hämisch ins fäustchen und hält mein hinterstübchen auf trab sich brav gedanken zu machen... aber heute überwiegen die positiven gedanken, die hoffnung...

ich habe von einer ganz lieben freundin nach weihnachten eine karte bekommen. ein foto wo auf asphalt 2 weisse gänseblümchen blühen - mit der überschrift: was wäre das leben ohne hoffnung... tja, nichts - es wäre wie ein leben ohne entwicklung!

also - ich lasse die hoffnung blühen und geniesse den tag!


zu euch:

@ frances - ich kenne diese gefühle gegenüber schwangeren frauen, aber ich habe es abgelegt - es belegt einen selbst nur mit dunklen wolken und lässt keinen platz für das was man eigentlich wirklich will - das ziel erreichen! aber es hat einige zeit gedauert!
ich habe leider unzähliche ss-tests gemacht und dieses 'leider-nein' war jedesmal wie ein stich ins herz, wie eine ohrfeige des schicksals, als wollte es sagen: nein nein, du nicht - geh zurück zum start aber behebe keine 200 !
ich finde es schön, dass es bei dir dann im urlaub geklappt hat, wir hätten es uns auch gewünscht - aber es ist wie es ist - und du hast recht: es gibt auch ein leben ohne kind, aber das kenn ich ja bisher schon ...

@ angel - ja bin eigentlich eh gut eingeteilt, aber du kennst die zweifel *seufz* - danke für den tipp mit nutelle! muss heute gleich meinen mann zum spar schicken!!

@ justme - genau das ist es in dieser situation, mein bauchgefühl steht kopf! irgendwie kann man sich in dieser zeit auf nichts verlassen - daher ist wirklich zerstreuung das beste, denn wie du sagst: man muss auf sein schicksal vertrauen, man hat zwar die spielkarten in der hand, aber ausgeteilt sind sie schon ...
danke für die 'großartige mom' geht runter wie honig ;)

@ welle - vielen vielen dank!

@ madame - musste herzlich lachen als ich an babies mit stirnfalten dachte!
es stimmt ja - es bringt genau gar nix! man hat es nicht in der hand - und das hat mich wahrscheinlich so fertig gemacht. hast viele gute tips auf lager, danke!! werd gleich mal meine namensbücher hervorkramen, bissi darin stöbern schadet bestimmt nicht!

@ norden - entschuldige, aber solche meldungen höre ich seit 3 jahren, kann ich nimma hören: verkrampf dich nicht, dann wirds auch klappen! humbug!!! sorry - es klappt dann wenn es an der zeit ist und wenn man etwas dafür tut (in meiner medizinischen situation). - klar, könnt mich auch entspannt in den liegestuhl legen und hoffen, dass der storch vorbeifliegt...

@ strixi - ja stimmt, 2 wochen eingraben, dann gschwind an test machen und ...
danke dir für deine gedanken :)

so - heut hab ich frei, werd mal frühstücken und dann eine superschöne heulschnulzen-dvd angucken!

wünsch euch allen einen schönen tag und danke euch für die mentale unterstützung, muss gestehen, dass ich mir das am anfang in einem blog gar nicht erwartet habe :)

lg, honig


Donnerstag, 24.07.2008, 13:08

tja - hier sitz ich nun... knapp ne woche hab ich schon geschafft -

aber was ist das schon im vergleich dazu wenn ich positiv teste und dann auf den bluttest warten muss, dann auf den ersten ultraschall, den ersten herzschlag, den mutter-kind-pass,...
was ist das schon im vergleich dazu wenn ich negativ teste und dann tagtäglich zur arbeit muss mit dieser gewissheit, morgens damit aufwache und abends damit schlafen gehe wieder nicht schwanger zu sein, ...

was wäre wenn ... fange ich jetzt schon an zu grübeln? warum eigentlich, gibt gar keinen grund. jeder versuch ist anders, es hat gar keinen zweck zu vergleichen wie es beim ersten- und zweitenmal war. es hat gar keinen zweck von anderen zu hören: bei mir war es so und so und dann positiv - jeder ist anders und die medikamente verfälschen alles.

meinem bauch geht es wieder gut, die eierstöcke sind scheinbar wieder auf normaler grösse und auch die freie flüssigkeit dürfte sich zurückgebildet haben. eigentlich sollte ich froh darüber sein - aber es haben schon so viele berichtet, dass es eigentlich schlechter wird wenn man schwanger ist - durch den anstieg der hormone... soll ich jetzt also traurig darüber sein?

soll ich weiter darüber grübeln was ich nicht noch so alles merke? dass meine brüste gar nicht weh tun, ich eigentlich das gefühl habe als würde ich meine tage bekommen und sich das auch ankündigt indem ich meinen monatlichen pickel bekomme?

ach was weiss ich - ich will einfach nur die zeit totschlagen - vielleicht am wochenende wegfahren und den gedanken davonlaufen - geht sowas? braucht man dafür nicht neue schuhe? ;)

zu meinem mann möchte ich gar nichts sagen - er ist so voller hoffnung und ich kann heute so gar keinen positiven gedanken aufbringen. er strahlt wenn ich ganz unbewusst meinen bauch streichle, seine augen werden ganz wässrig wenn er mich ansieht und mich fragt: wie gehts euch 3?
ich möchte ihn am liebsten umarmen und sagen: gut! aber ich weiss nicht ob alles gut ist...

dann noch die gedanken: ist es schlimm wenn ich jetzt denke: ach, eh schon alle wieder vorbei... und dann bin ich doch schwanger? wäre das unserem ungeborenen kind gegenüber ungerecht?
ist es nicht genauso schlimm sich in dem positiven wunsch zu sonnen obwohl mein bauch eigentlich schon leer ist?

oh bitte bitte ... lass die zeit vergehen!!

honig


Freitag, 18.07.2008, 15:06

ladies und gentleman - ich darf vorstellen, ein 8-zeller!

zwei in der art (10 bis 12-zeller) haben wir uns heute nach hause geholt....

mann war das eine aufregende nacht, erstens durch das progesteron tausendmal pipi, hab meinen mann scho ganz narrisch gemacht (etwa alle 3 std.) und dann auch noch vollmond!
also um 4h früh war die nacht dann erstmal vorbei, konnte einfach nicht mehr schlafen, musste immer daran denken, dass von unseren 9 befruchteten vielleicht nur mehr ganz wenige übrig sind oder eventuell die qualität ganz schlecht ist oder irdendsoein horror ....

hab mir dann unser schmusekatzi geschnappt, ordentlich gekrault und durch das geschnurre bin ich tatsächlich nochmal eingeschlafen, habs bis 9h geschafft - und grad noch aufs topferl, denn 2 stunden vor transfer darf man das letzte mal und um 11.15h sollte es soweit sein :)

also gemütlich aufgestanden, geduscht, gefrühstückt und vor aufregung fast geplatzt und ab in die kiwu-klinik!

doc hat uns gleich ganz lieb empfangen, aber wir waren noch nicht an der reihe und ich bin vor aufregung fast zerronen (im wahrsten sinne des wortes, denn a) die blase war voll und b) hab ich geschwitzt wie nach einem marathon!), erst noch das gespräch mit der biologin - oje, hatte plötzlich ein ganz komisches gefühl als sie uns ins nebenzimmer gebeten hat!

aber entwarnung, sie meinte wir hätten (wieder eimal, wie beim ersten versuch) den wochenrekord geschafft. 16 punktiert, 9 befruchtet und 8 sind noch verblieben. eines hat sich leider nicht weiterentwickelt - und dann sieht man wie wichtig es ist nicht gleich relativ kurz nach PU (wie in anderen ländern) transferieren zu müssen.

die frage wieviele wir zurücknehmen stand im raum,... tja, bisher haben wir immer 2 embryonen rücktransferiert, was ansich das zwillingsrisiko schon erhöht.
vor beginn der ganzen kinderwunsch-geschichte haben wir uns vorgenommen: sollten wir 3 versuche brauchen nehmen wir beim 3. versuch 3 embryonen zurück - einfach um die chance zu erhöhen es ENDLICH wenigstens mit 1 zu schaffen!

wir haben das vorher aber auch mit dem doc besprochen und er hat uns erstmal groß angeguckt. hat uns über die risiken aufgeklärt und wie hoch eigentlich die mortalitätsrate bei den feten dann ist und natürlich das frühgeburten- und abortenrisiko. klar, es besteht bei einem 3-fach-transfer nur eine 5%ige chance auf eine drillings-schwangerschaft, aber wer sagt, dass sich anfangs nicht 3 einnisten und durch die belastung dann alle ad abortum gehen... nein nein - das wollen wir keinesfalls rikieren.

und der gedanke: nehmen wir 3, aber hoffen, dass wenigstens 2 oder 1 bleibt behagte uns gar nicht - auf den gedanken, dass man 1 bei erfolgreicher drillings-ss wieder entfernen kann sind wir gar nicht gekommen - aber es wurde darüber aufgeklärt, was natürlich widersinnig ist (auch für die klinik!)!!
es kommt auch sehr stark auf die qualität der embryonen an, wenn man quasi ein PU-ergebnis mit 3 verbliebenen embryonen hat wobei das dritte davon von so schlechter qualität ist, dass man es nicht mehr einfrieren kann - wird es eben mit transferiert, das spielt dann keine rolle mehr - aber wir hatten 8 top-qualitäten-embryonen zur verfügung!
wir sind also mit 2 schätzeleins ganz glücklich...

der transfer war sooooo ein schönes erlebnis, mein mann war das erstenmal mit dabei, bei den anderen versuchen ging es leider von der arbeit her nicht ;(
aber diesmal war er an meiner seite und konnte gut am ultraschall beobachten was sich da abspielt.
im prinzip vom vorgang her wie ein abstrich - nur wird zusätzlich von aussen ein ultraschall gemacht. dann die transferkanüle eingeführt und die 2 zwerge in die gebärmutter gespült, anschliessend wir das ergebnis am ultraschall bewundert ... und schon kullerten bei mir die tränen!!

ein paar minuten ruhen, wir wollen ja nicht gleich radau machen in der neuen behausung der beiden :)

naja - und dann ist eigentlich alles wie vorher ... naja, nicht ganz. doc hat beim ultraschall doch eine leichte überstimulation festgestellt, habe freie flüssigkeit im bauch und doch etwas vergrösserte eierstöcke - aber es ist zum aushalten, kann nicht gut am bauch liegen und beim umdrehen ist es wie wenn 2 tennisbälle im bauch kullern, aber wirklich schmerzen habe ich keine, alles im rahmen also :)

tja - jetzt beginnt der für mich wirklich belastende teil - die warterei...

kann mich bitte jemand in dornröschenschlaf versetzen und in 2 wochen aufwecken??
am 1.8. haben wir gewissheit ...

lg, honig