Freund/innen dieses Blogs

[untitled], WEIHNACHTSBLOG, Pomme d´amour, ercabi, swar, ich bin ich..., Löwin, Mein Engel, indian, kassandra, dino, marieblue, Liebes Tagebuch!, just me, traumtanzerin,
(Der/Die Besitzer/in dieses Blogs hat diese User/innen zu ihren Freund/innen gemacht.)
3lady, Mein Engel, Hier bloggt die Braut, Burgenlaenderin, Emily Blue, Freigeist (extrem), , indian, , julia25, just me, Pomme d´amour, strixi1,
(Diese User/innen haben diesen Blog in die Liste ihrer Freund/innen aufgenommen.)

Statistik

  • 3484 Tage online
  • 105757 Hits
  • 22 Stories
  • 169 Kommentare

Letzte stories

ABSCHIED

hallo ihr lieben! habe lange hin und h... honig,2008.11.20, 19:50

Guten Abend liebe Honig!

Ich wollte Dir nur ganz viele liebe Gr&u... indian,2008.11.17, 21:58

Liebe Honig!

Schön wieder einmal von dir zu lese... butti76,2008.11.16, 17:39

Liebe Honig!

Einen schönen guten Abend wüns... indian,2008.11.13, 19:58

@ kassandra

ja wir haben auch schon brav krapfen ver... honig,2008.11.13, 18:08

@honig

so einen ingwer-orangen-tee würd ic... marieblue,2008.11.13, 18:03

hallo!

mh dein tee hört sich ja lecker an!... purple81,2008.11.12, 11:54

liebe honig,

schade, daß der adventkalender nur... kassandra,2008.11.11, 23:05

Kalender

Jänner 2018
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 1 
 2 
 3 
 4 
 5 
 6 
 7 
 8 
 9 
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
 
 
 
 
 
 

Suche

 

Aktuelle Blogs


    marieblue (Aktualisiert: 18.1., 13:51 Uhr)
    ursi39 (Aktualisiert: 13.1., 00:10 Uhr)
    kampfdembu... (Aktualisiert: 13.1., 00:03 Uhr)
    ercabi (Aktualisiert: 12.1., 23:51 Uhr)
    lisselka (Aktualisiert: 12.1., 23:49 Uhr)
    GeDankeNlo... (Aktualisiert: 12.1., 23:44 Uhr)
    passionflo... (Aktualisiert: 12.1., 14:32 Uhr)
    Hallo! (Aktualisiert: 7.1., 18:19 Uhr)
    Tesas Blog (Aktualisiert: 7.1., 14:31 Uhr)
    angi (Aktualisiert: 7.1., 14:25 Uhr)
    fulmi (Aktualisiert: 5.1., 15:04 Uhr)
    Little mer... (Aktualisiert: 31.12., 17:50 Uhr)
    Adventkale... (Aktualisiert: 30.12., 18:18 Uhr)
    diara (Aktualisiert: 27.12., 19:07 Uhr)
    LILI (Aktualisiert: 24.12., 14:06 Uhr)
    espresso14... (Aktualisiert: 17.12., 19:08 Uhr)
    ~Little_De... (Aktualisiert: 9.12., 21:44 Uhr)
    sonnenblum... (Aktualisiert: 6.12., 08:33 Uhr)
    Black Blog (Aktualisiert: 30.11., 21:10 Uhr)
    indian (Aktualisiert: 30.11., 11:05 Uhr)
    Millicent (Aktualisiert: 29.11., 20:13 Uhr)
    dino (Aktualisiert: 29.11., 20:07 Uhr)
    soul (Aktualisiert: 29.11., 20:05 Uhr)
    Adventskal... (Aktualisiert: 29.11., 20:01 Uhr)
    irgendwiei... (Aktualisiert: 12.11., 13:01 Uhr)
    cora...der... (Aktualisiert: 1.11., 21:51 Uhr)
    Geschichte... (Aktualisiert: 3.10., 11:39 Uhr)
    keinmausal (Aktualisiert: 1.10., 22:57 Uhr)
    Lieblingsm... (Aktualisiert: 15.9., 13:35 Uhr)
    Grauzone (Aktualisiert: 13.9., 07:22 Uhr)
    wasserfee (Aktualisiert: 13.9., 07:08 Uhr)
    MartinasFo... (Aktualisiert: 12.9., 11:55 Uhr)
    hannah17 (Aktualisiert: 11.9., 11:38 Uhr)
    CoraLino u... (Aktualisiert: 10.9., 11:36 Uhr)
    guinea_pig... (Aktualisiert: 29.8., 19:57 Uhr)
    sandra38 (Aktualisiert: 23.8., 21:19 Uhr)
    Melissa 13 (Aktualisiert: 17.8., 22:50 Uhr)
    Prinzessin (Aktualisiert: 8.8., 15:05 Uhr)
    Lies und (... (Aktualisiert: 31.7., 16:09 Uhr)
    fallowtheh... (Aktualisiert: 5.7., 09:23 Uhr)
    eliza (Aktualisiert: 1.7., 06:43 Uhr)
    mary76 (Aktualisiert: 16.6., 08:51 Uhr)
    hoffnung (Aktualisiert: 12.6., 20:48 Uhr)
    theoneando... (Aktualisiert: 12.6., 20:35 Uhr)
    MacGregor (Aktualisiert: 22.5., 12:20 Uhr)
    transakt (Aktualisiert: 15.5., 21:24 Uhr)
    mishu (Aktualisiert: 13.5., 22:31 Uhr)
    TinasWelt (Aktualisiert: 9.5., 16:32 Uhr)
    Probier da... (Aktualisiert: 9.5., 16:29 Uhr)
    Libelle (Aktualisiert: 9.5., 15:38 Uhr)
Sonntag, 21.09.2008, 11:20

immer schön einen schritt nach dem anderen. auf die geschwindigkeit kommt es nicht an - denn man kommt ans ziel. früher oder später.

nur stillstand bringt nix, man kann nicht glauben es tut sich was und auf ein ergebnis hoffen wenn man nix dafür tut - davon war ich immer schon überzeugt, bin kein 'opferlamm' das sich in sein schicksal ergibt - ich muss gestehen, dass ich für solche menschen früher wenig sympathien hatte. denn nicht zu versuchen aus der situation das beste zu machen - das ist ja fast schon betrug am eigenen leben.

nicht, dass ich nicht schon einige schicksalsschläge einstecken musste und somit nicht wusste wovon ich spreche - gar nicht... hab enge familiäre verluste erlebt und auch schon quasi einen zweiten geburtstag weil man da oben einmal meinte: eventuell könnten wir sie schon zu uns holen... und doch: ich hab mir immer gedacht meine stärke kann mir niemand nehmen, meinen kampfgeist und meine willenskraft und den drang nicht aufzugeben.

über die jahre habe ich zu akzeptieren und respektieren begonnen, dass nicht jeder mit solchen eigenschaften gesegnet ist. nicht jeder schafft es sich aus eigener kraft auf die beine zu stellen und sagen: ok, packen wirs an - so kanns nicht weitergehen!
vielleicht sind es dann menschen wie ich die anderen die ohne hilfe nicht weiterkommen zu helfen? meine kräfte und reserven nicht nur für mich zu verwenden sondern helfend und gebend zu sein.

in der letzten zeit hab ich mich gefragt wo alle diese eigenschaften von mir hingekommen sind? hat es mich wirklich so getroffen und zurückgeworfen, dass ich jetzt auch zu denen gehöre die es alleine nicht mehr schaffen?

nein, da ist wieder meine überzeugung, dass ich mich in diese rolle nicht einfügen kann - vielleicht weil ich von kleinauf eigentlich für mich verantwortlich war und selbst schaun hab müssen wo ich bleib und zu was komm, mir hat keiner was geschenkt!
will nicht sagen, dass ich absolut keine hilfe annehmen kann oder will nur in gewissen dingen bringt einem hilfe eh nix - oder sagen wir so: mir bringt es nix. ich muss mich da schon selber am faden packen und hochziehen.

mein mann ist da für mich - DAS ist mir eine grosse hilfe. er ist einfach da, nicht nur körperlich. auch seelisch spüre ich seine wärme und fürsorge, sein verständnis und seine geduld, seine ewige bereitschaft mich aufzufangen und meinen oft wirren gedanken freien lauf zu lassen - auch wenn das oft für ihn nicht lustig ist!
ach wie lieb ich dich mein liebling!

also - es ist soweit... es ist an der zeit das innehalten zu verlassen, sich wieder dem tun zu widmen und ein schrittchen nach dem anderen zu gehen - bin schon gespannt wo es mich hinführt :)

hab wieder ein schönes gedicht gefunden und möchte es euch nicht vorenthalten:



"Die Kunst sich fallen zu lassen

Ohne an dem zu zweifeln
was man tut,
ohne darüber nachzudenken
was man will,
ohne Angst vor dem
was daraus werden könnte,
ohne Erwartungen
- es einfach geschehen lassen
(ganz gleich, was es sein mag)

das alles
kann ganz leicht sein...
man darf nur nie versuchen
es zu benennen."

© Gerhard Feil - Quelle: www.seelenfarben.de

alles liebe - honig


Sonntag, 07.09.2008, 21:36

wie ein Schleier
nicht schwer
nicht wirklich trüb
liegen Gedanken
in mir rum

ich hebe sie auf
und lege sie wieder hin
sie sehen so grau aus
so unscheinbar

als wenn sie
einfach nur da wären
aber
nichts sagen wollen

Wartezeit

(quelle: www.seelenfarben.de)


da liegen sie - die schuldgefühle. ganz leise, die schlummern vor sich hin, wartend, ausharrend bis das thema zur sprache kommen, dann plötzlich stehen sie auf und rufen, sie rufen so laut, dass es für mich nicht zu überhören ist. sie klopfen und klingeln, sie zeigen mir 'hallo, wir sind noch da - dass du uns ja nicht vergisst!' es ist wie ein geschwür, wie ein virus oder eine bazille die auf den moment wartet zuzuschlagen.

im alltag ist ruhe - aber kein tag vergeht an dem sie sich nicht wenigstens einmal auf die zehenspitzen stellen und ihre krallen in mein herz bohren...

es muss so sein, es gibt keinen zweifel - das sagen sie mir. es gibt einfach keine andere erklärung. sie sind heimtückisch und lassen keine vergebung meinerseits oder schuldzuweisung an anderer stelle zu. einer muss eben den schwarzen peter haben und das kann nur ich sein - denn bei mir sitzen sie diese schleimigen, tonnenschweren gedanken...

wie geht das? wie wird man sie los? wie kann man sie wegspülen, wegwischen, ausreden oder etwa betäuben? es ist klar, dass diese methoden keinen gewinn versprechen...

keiner kann es mir sagen - denn nur ich hab die lösung in meinem gewirr an gedanken - nur wo, wie, was? ich komme nicht drauf...

* * *

ich habe heute einen klugen satz gelesen: wenn du es nicht aushalten könntest müsstest du es nicht durchstehen.

es ist meine aufgabe - ich werde es schaffen und auf die lösung kommen...

alles liebe, honig